Microneedling ist ein Superstar der ästhetischen Medizin.

Das medizinische und chirurgische Microneedling geht wesentlich tiefer als das kosmetische Needling und erzielt dadurch bessere und nachhaltigere Wirkung. Mit einer betäubenden Creme, die 15 Minuten davor aufgetragen wird, können Schmerzen praktisch ausgeschaltet werden.

Das Stützgerüst der Haut besteht aus Kollagen- und elastischen Fasern. Ab dem 25.Lebensjahr wird die körpereigene Produktion kontinuierlich weniger.

Das Microneedling ist eine der effektivsten Methoden um diesen natürlichen Prozess entgenezuwirken und die Kollagensynthese anzukurbeln. Die Haut wird aktiviert und kann langfristig gesund und jugendlich erhalten werden. Durch viele kleine Stiche in die Haut wird die Kollagenproduktion angeregt, die Haut wird praller und straffer. Das medizinische Microneedling unterscheidet sich vom kosmetischen in der Nadellänge und Eindringtiefe und darf ausschließlich von Ärzten durchgeführt werden. Je tiefer man in Haut eindringt umso größer ist der Effekt. Die gewählte Tiefe, mit der die Nadel eindringt wird je nach Hautdicke gewählt.   

Zusätzlich können Vitamine und befeuchtende Hyaluronsäure in die Tiefe der Haut eingebracht werden. Microneedling ist für jede Haut und jeden Hauttyp geeignet.

Anwendungsbereiche

Hautstraffung (Gesicht, Hals und Dekolleté)
Oberflächliche Falten
Lichtgeschädigte Haut
Ausgleichen des Teints
Aknenarben
Operationsnarben
Verbrennungsnarben
Dehnungsstreifen